Sie haben eine Besprechungseinladung erhalten oder nehmen an einer Besprechung teil, die mithilfe von Meeting Manager durchgeführt wird.


Folgende Inhalte könnten für Sie interessant sein:



Einstieg

  • Einstiegsseite
    Sobald Sie den Meeting Manager öffnen, wird die Startseite angezeigt. Diese baut sich in mehrere Elemente auf.

Vorbereiten der Besprechung

In der Vorbereitung können sie eigene Tagesordnungsunterpunkte erstellen und Dokumente dazu hochladen. Zu Tagesordungsunterpunkte von anderen Teilnehmern können Sie Notizen hinzufügen.





Besprechungsinhalte

In einer laufenden Besprechung stehen Ihnen als Teilnehmer vier Möglichkeiten zur Protokollierung zur Verfügung:


  • Dokumente
    Laden Sie Dokumente zu einer Besprechung hoch, z.B. Fotos von Flip-Charts, Projektpläne, Protokolle.
  • Notiz
    Das ist der typische Fließtext einer Besprechung, die Sie sonst auf einem Notizbuch festhalten. Alternativ kann dies auch dazu verwendet werden, einen Agendapunkt vor dem Termin genauer zu erläutern, die dann während des Termines besprochen werden.
  • Aufgabe
    Aufgaben werden über mehrere Besprechungen protokolliert, bis sie geschlossen sind - unabhängig von der Fälligkeit.
  • Entscheidung
    Eine Entscheidung und der, der es entschieden hat, werden hier festgehalten.
  • Objekte filtern
    Ansichten in Meeting Manager filtern.




Tagesordnungspunkte


Die Agenda und deren Tagesordnungspunkte einer Besprechung werden durch den Sitzungsleiter festgelegt. Dabei ist zwischen Haupt- und Unterpunkten zu unterscheiden, siehe Screenshot (Agenda: Orange = Hauptpunkt, Schwarz = Unterpunkt):



Als Teilnehmer können Sie Unterpunkte erstellen und verändern. Hauptpunkte können ausschließlich durch den Sitzungsleiter verändert werden, eine Änderung ist in solch einem Fall direkt mit dem Sitzungsleiter abzustimmen. Den Sitzungsleiter können Sie den Besprechungsinformationen entnehmen (siehe auch Einstiegsseite).


Tagesordnungsunterpunkt erstellen / ändern / löschen